Vrschiedene Innenputzarten - Putz und Stuck Ralf Bremen

Direkt zum Seiteninhalt

Vrschiedene Innenputzarten

Putz
Innenputze werden in der Regel bei öffentlichen Gebäuden und Büros aus Gipsputz (Mörtelgruppe IV) ausgeführt und können als Untergrund für Tapeten, Strukturputze oder sonstiger Wandbeläge dienen. 

Bessere bauphysikalische Eigenschaften besitzen allerdings Kalkputze (Mörtelgruppe I und II), die das Raumklima durch seine physikalischen Eigenschaften (Aufnahme und Abgabe von Wasserdampf, hohe Alkalität vermindert das Wachstum von Schimmel) günstig beeinflussen.

An stark beanspruchten Gebäudeteilen wie Treppenhäusern, Keller, Bäder oder Feuchträume kommen Kalkzement- und Zementputze der Mörtelgruppe II bis III zur Ausführung.

Die Oberfläche kann nach Kundenwunsch verschieden gestaltet werden.
Weitere Informationen finden Sie bei Firma weber saint gobain.
Zurück zum Seiteninhalt